We Are Young. We Are Strong.

On 24th August 1992 in the eastern German city of Rostock a rampaging mob, to the applause and cheering of more than 3,000 bystanders, besieged and set fire to a residential building ...

Deutsch

Ein mitreißendes Drama über die rassistischen Ausschreitungen in Deutschland vor über 20 Jahren, das nicht nur vergangene Ereignisse sondern auch Xenophobie als aktuelles Problem thematisiert. Im August 1992 attackiert ein entfesselter Mob ein Asylbewerberheim in Rostock. Stefan, Robbie und ihre Gruppe hängen gelangweilt zusammen ab und sehen die Auseinandersetzungen zwischen Asylbewerbern und Polizei als willkommene Abwechslung. Stefans Vater ist Lokalpolitiker und versucht vergeblich die Stimmung zu beruhigen. Die Vietnamesin Lien und ihre Familie haben in Deutschland Arbeit und Freunde gefunden und möchten hierbleiben, aber als die Spannungen zunehmen, bekommen sie Angst um ihr Leben. Drei sehr unterschiedliche Perspektiven auf dasselbe Ereignis in einem Drama mit schauspielerischen Höchstleistungen.