The Legend of Timm Thaler or The Boy Who Sold His Laughter

The devil tricks a little boy off his laughter in exchange for assured wins in all his bets. It depicts his journey after the deal with the devil, how he loses his soul bit by bit with each win.

Deutsche Version

Timm Thaler hat eigentlich keinen Grund zu lachen. Seine Mutter lebt nicht mehr und bald darauf stirbt auch sein Vater. Dennoch lacht er gern und oft und steckt sein Umfeld mit seiner guten Laune an. Das ruft den dämonischen Baron Lefuet auf den Plan: Wenn Timm ihm sein Lachen verkauft, wird er dafür in Zukunft jede Wette gewinnen. So wird der arme Junge unermesslich reich – und gleichzeitig arm, denn ohne sein Lachen ist er ein anderer Mensch. Seine einzige Rettung: Wenn der Baron eine Wette verliert, muss er Timm sein Lachen zurückgeben…

Andreas Dresens aufwendige Adaption des gleichnamigen Beststellers von James Krüss aus dem Jahr 1962 vermittelt vor allem eine Botschaft: Nichts ist es wert, seine Seele dafür zu verkaufen.

"Ein herrlich charmantes und zauberhaftes Kinovergnügen für die ganze Familie." - FBW